StartseiteFAQAnmeldenLogin

Charakterliste
Capitol

CAESAR FLICKERMAN || 61 YEARS || INTERVIEWER|| CAPITOL
Schon seit über vierzig Jahren ist Caesar Flickerman das Gesicht der alljährlichen Interviews für die Hungerspiele. Der ganzen Nation ist der Herr bekannt, vor allem dank seiner Fähigkeit, das beste aus jedem Tribut herauszuholen. Er hat ein Händchen dafür, sich immer im besten Licht darzustellen, und ist laut allen auch äusserst charismatisch. Doch hinter den Kameras ist Flickerman ein Mann, der von allem etwas versteht, ausser von seiner Familie und vor allem seinem Sohn. Mit diesem ist Caesar nämlich schon seit etlichen Jahren auf Eiszeit aus. Doch was hinter der Kamera passiert bleibt auch hinter der Kamera.


Capricorn Chamberlain || 40 years || Gamemaker|| Capitol
Skrupellos und kaltherzig. Das sind die Eigenschaften, die den Spielmacher prägen. Er lebt für seinen Job und hat eigentlich kaum etwas anderes im Kopf. Zwar ist er zweifacher Vater, doch von einem Kind weiß er nicht einmal und für das andere zeigte er nie Interesse. Um an seinen Job zu kommen hat er einen radikalen Schritt gewagt: Er tötete seinen Vater und ließ es aussehen, als sei das alles ein Unfall gewesen. Niemand zweifelte bisher daran, dass es so war. Neben der Spielmacher tätigkeit leitet er ein bekanntes Logistikunternehmen und verdient somit viel Geld.


DAMIAN RISE || 32 YEARS || INVESTIGATOR|| CAPITOL
Damian Rise ist vor allem eins: geheimnisvoll. Er gibt nicht gern viel über sich preis. Arbeiten tut er als Ermittler im Dienste der Regierung von Panem. Er ist dem Capitol klar positiv gesonnen und kämpft in diesem Jahr gegen die Rebellion rund um Katniss Everdeen an. Doch eine Meinung ändert sich mehr und mehr als er die Siegerin Enobaria näher kennenlernt. Die Frau schafft es ihm den Kopf zu verdrehen und ihn dazu zu bringen seine Meinung zu verändern.


effie trinket || 34 years || escort|| capitol
Effie ist die auf den ersten Blick wudnerbar capitoltypische Eskortdame des zwölften Distrikts von Panem. Sie zu beschreiben ist gar nicht so einfach. Sie ist eben schlicht Effie und kann damit hin und wieder ganz schön nerven. Trotzdem hat die Eskortdame auch ihre liebenswürdigen Seiten. Dank ihres sicheren Auftretens und ihres Modebewusstseins und dem Erfolg ihrer Tribute im letzten Jahr, besitzt Effie zwar Ansehen, wird aber auch von der Angst geplagt etwas falsch zu machen und ihren Stand zu verlieren. Kein Wunder, dass sie nach Perfektionismus strebt wie keine zweite. Geduld zählt nicht zu ihren Stärken, schnell eingeschnappt ist sie auch, kann aber niemandem lange böse sein - schon gar nicht ihrem Team aus 12.


SCORPIUS HARNONCOURT || 36 YEARS || GAMEMAKER & LAWYER|| CAPITOL
Stolz und großes Vertrauen in sich selbst, so lässt sich Scorpius gut beschreiben, wenn man nicht genauer in die Tiefe geht. In näher kennenzulernen ist auch nicht unbedingt einfach, da er spätestens seit seine Frau wegen Verrat getötet wurde, kaum jemand an sich heran lässt und wirklich misstrauisch ist. Auffallend sind daher eher seine negativen Charakterzüge, als die positiven. Scorpius ist arrogant, machtsüchtig und mindestens genauso launisch. Er wirkt gefühlskalt und ist für die meisten ein Mysterium, da er undurchschaubar ist und großen Wert darauf legt, dass niemand außer ihm seine Gefühle all zu oft kennt.


serenity leigh waldorf || 33 years || gamemaker|| capitol
serenity waldorf übernahm in diesem ajhr den posten ihres vaters, der nach ende der 74. hungerspiele überraschend verstarb. sie ist eine selstbewusste persönlichkeit, die es hasst unterschätzt zu werden. die blonde ist zwar höflich, aber eher reserviert und wirkt ziemlich kühl. sie wuchs mit dne spielen auf und hat diese nie in frage gestellt. der plötzliche tod ihres geliebten vaters lässt sie allerdings an willkür glauben und am capitol zweifeln. ihr wissen über die spiele wird sie nun zum ertsen mal als spielmacheirn einsetzen. sie ist von eher kühler natur, berechnend, nachtragend und leider auch etwas rachsüchtig. bemerkenswert sind ihre ausdauer und ihre redegewandheit.


SHALIMAR LAVENDER FOX || 18 JAHRE || STYLISTIN|| CAPITOL
Shalimar ist eigentlich ein wirklich verträglicher Mensch. Sie liebt die Kunst, liebt es erfinderisch zu sein und versteht das ganze pipapo der Capitolscouture nicht. Sie hat es lieber schlicht und dafür unheimlich aussagekräftig. Es war schon immer ihr größter Traum an den Hungerspielen als Stylistin mitzuwirken und berühmt zu werden und nun soll dieser Traum in Erfüllung gehen. Die junge Stylistin ist überglücklich über diese Wendung in ihrem Leben sie möchte hoch hinaus und ihre Mode und ihre Kunst verkaufen.


District 1

cashmere isabella dumont || 27 years || mentor|| DISTRICT 1
Cashmeres Charakter ist von Gegensätzen geprägt. Auf der einen Seiten ist sie arrogant und selbstsicher, sehnt sich aber wiederum nach Nähe und danach jemandem wirklich vertrauen zu können, was ihr wirklich schwerfällt. Cashmere gibt sich stark und distanziert, stößt Menschen des öfteren aber nur aus ihrem Leben um nicht enttäuscht zu werden. Sie ist anspruchsvoll, neigt dazu über zu reagieren und weicht Fragen über Gefühle grundsätzlich aus. Es fällt ihr schwer diese in Worte zu fassen. Eigentlich ist sie sehr temperamentvoll und freiheitsliebend, sehnt sich auf der anderen Seite aber nach etwas Bleibendem in ihren Leben und Geborgenheit. Ihr sehnlichster Wunsch ist es, dass der Albtraum, der nach ihrem Sieg begann, ein Ende hat.


Gloss DUmont || 30 years || mentor|| DISTRICT 1
Auf den ersten Blick ist Gloss ein erfolgreicher, glücklicher Mann, der seinen Job als Mentor schätzt und dem Capitol treu ist, doch innerlich ist Gloss anders. Die Hungerspiele und die Angst um seine Schwester haben Narben hinterlassen. Wut ist ein Gefühl, dass er oft spürt. Hinzu kommt, dass Gloss ein Geheimnis hat: Schon seit vier Jahren hat er heimlich eine Freundin, die nun sogar schwanger ist. Kurz vor Beginn der 75. Hungerspiele soll sein erster Sohn namens Demian Leo zur Welt kommen. Gloss würde alles tun um ihn, seine Freundin und seine Schwester zu schützen.


RUBY JADE PEARCE || 17 YEARS || TRIBUT|| DISTRIKT 1
Schon von klein auf hat Ruby mit ihrem älteen Bruder für die Hungerspiele trainiert und ist über all die Jahre sehr gut im Messerwerfen geworden und natürlich weiß die rothaarige Schönheit auch, mit ihren Reizen umzugehen. Doch als ihr Bruder sich bei den letzten Hungerspielen freiwillig gemeldet hatte und nicht auserwählt wurde, änderte sich vieles für sie. Er trainierte noch härter und auch sie fing an, sich immer mehr auf die Hungerspiele vorzubereiten um an ihnen teilzunehmen, in der Hoffnung, ihren Bruder so stolz zu machen und natürlich noch mehr Anerkennung von den Männern zu bekommen.


sapphire victoria annesley || 17 years || Tribut|| district 1
sapphire ist eine unberechenbare und ehrgeizige schönheit, die vor allem eins erreichen will: siegen und nicht mehr im schatten ihres halbbruders stehen. sie gehört zu den careers und hat lange trainiert um an den spielen teilzunehmen. sapphire ist selbstbewusst, ungeduldig und reizbar. sie zeigt sich außerdem rücksichtslos und rachsüchtig. Außerdem sollte man sie nicht wütend machen, da sie explosiv ist und gut mit waffen, die geworfen werden umgehen kann. sie mag ihr leben in distrikt 1, ist armut nicht gewohnt, liebt es bewundert zu werden und will genau diese aufmerksamkeit mit einem sieg erlangen.


District 2

enobaria abatangelo || 31 years || victor, mentor|| DISTRICT 2
Die Siegerin der 62. Hungerspiele ist bekannt geworden, weil sie ihren letzten Gegner mit ihren Zähnen tötete. Mittlerweile ist das 13 jahre her, aber der Albtraum hat für sie noch kein Ende. Nach dem sie alles, was ihr lieb war, verloren hat, hat sie sich einen schwer zu durchbrechenden Schutzwall aufgebaut und versteckt ihre wahren Gefühle hinter dieser Mauer aus Kälte und Sarkasmus. Ihrem Job als Mentoren geht sie trotz des Misserfolgs der letzten Jahre noch gewissenhaft nach, verbietet sich aber eine emotionale Bindung zu ihren Tributen aufzubauen um nicht erneut verletzt zu werden.


SYLAR SLY STEWART || 17 YEARS || TRIBUT|| DISTRICT 2
Sylar Sly Stewart ist der Cousin von Cato. Seine Eltern waren beides Friedenswächter und starben bei einem Einsatz für das Capitol, seitdem ist Sylar bei der Familie seines Cousind aufgewachsen, allerdings wird er im Distrikt und in der Familie mehr als Aussenseiter behandelt, sieht sich auch als solcher, als jemand der sich beweisen muss. Er wollte niemals in die Arena sondern lieber Friedenswächter werden, aber er sieht es nun als einzigen Ausweg um vielleicht doch am Leben zu bleiben.


VITUS Leonardo SINCLAIRE || 27 YEARS || TRIBUT|| DISTRICT 2
Vitus gewann die 66. Hungerspiele und brachte so Ruhm und Ehre über die Familie Sinclaire. Doch nicht alles ist gut. Das Verhältnis zu seinem Vater kann man als mehr als angespannt bezeichnen. Vitus ist ein Gegner des Capitols und der geborene Rebell. Eine Schwachstelle hat der junge Mann und das sind seine Geschwister Diana und Adrian. Sie zu verlieren könnte er nicht verkraften. Während der 75. Hungerspiele wollte er Teil der Rebellion werden, doch es kam anders und er musste erneut in die Arena.


District 3

BEETEE LANCASTER || 45 YEARS || TRIBUT|| DISTRICT 3
Beetee ist einer der wenigen Sieger der Hungerspiele, die nicht mit Stärke sondern mit Intelligenz gewannen. Sein Wissen über Technologie und Elektrizität brachte ihm den Sieg. Heute ist der gutherzige Mann aus Distrikt 3 Mentor. Er unterstützt die Rebellion. Besonnenheit, Geduld und Zuverlässigkeit zeichnen ihn aus. Schwächen sind untert anderem, dass er manchmal zu nachdenklich ist und nicht 'Nein' sagen kann. Seine Zeit widmet er immer noch der Technik und an Ruhm und Geld liegt ihm wenig.


HEAVEN GRACE HOFFMAN || 22 || VICTOR AND TRIBUTE|| DISTRICT 3
Manchmal brechen sich Engel die Flügel und werden der Teufel. Diese Beschreibung ist sehr passend für Heaven. Sie gewann die 69. Hungerspiele und ist seither eine total andere Persönnlichkeit. Aus dem unschuldigen und selbstlosen Mädchen wurde eine eiskalte und egoistische Killerin. Zumindest während der Spiele. Außerhalb hält sie sich lieber verschlossen und redet nicht viel über sich und schon gar nicht über die Spiele.


RAINA D'ORLÉANS || 31 || MENTOR|| DISTRICT 3
Nach ihrem Sieg bei den 60. Hungerspielen wurde Raina Artémis D'Orléans genau in die Gesellschaft geworfen, in die sie vorher ganz zum Unbehagen ihrer Eltern nie gehören wollte. Ihre Freunde wandten sich ab, hatte D'Orléans doch die Spiele nur gewonnen, weil sie ihre weiblichen Reize zu spielen wusste, und Raina fand Trost bei vielen Männern des Capitols. Mit zunehmendem Alter bröckelt aber ihre perfekte Fassade, und die Zweifel kommen auf, ob man für den Rest des Lebens wirklich nur noch alleine den guten Rotwein trinken möchte, und ob das jetzt schon alles gewesen war, was das Leben zu bieten hat.


District 4

ALIMA MOANA NACRE || 18 YEARS || TRIBUT|| DISTRICT 4
Alima sieht auf den ersten Blick aus wie ein normales Mädchen. Aber bei ihr spielt alles um Fassade, der schöne Schein ist ihr bester Freund. Sie ist gefälscht herzlich zu jedem, aber man weiss genau, wenn man einer ihrer echten Freunde ist. Sie ist zum lügen erzogen worden, wuchs auf in einer Familie geprägt von Verrat, Verlust und Geheimnissen. Aber Ali, wie das ganze Distrikt sie kennt, hat tief drinnen auch ein Herz. Sie hat schon früh die Mutterrolle für ihre kleinen Geschwister übernehmen müssen, nachdem ihre Eltern kläglich versagt haben. Sie ist Tributio für die Hungerspiele, doch der einzige Grund, für den sie um's Überleben kämpft, ist ihr kleiner taubstummer Bruder.


GINEVRA HAMMOND || 24 YEARS || VICTOR, TRIBUTE|| DISTRICT 4
Auf den ersten Blick, sieht die junge Frau, die ihren Vornamen hasst, ziemlich sympathisch aus. Auf den zweiten bereut man es meist sie angesprochen zu haben. Ginevra ist kein eifancher Mensch. Sie sagt immer was sie denkt, ist verletzend direkt, stur und ungeduldig und ihre Launen schwingen schneller um als das Wetter auf See. Nebenbei gesagt ist sie auch noch listig, spöttisch und eigentlich verdammt unzuverlässig. Sieht man sie jedoch mit ihrem Neffen, ist sie plötzlich ein anderer Mensch - warmherzig und liebevoll. Kurz gesagt fällt es schwer die Siegerin der 68. Hungerspiele einzuschätzen oder in eine Schublade zu schieben. Letzteres würde sie sich sowieso nicht gefallen lassen.


Tómas Björn Andersson || 18 years || Tribut|| DISTRIcT 4
Versucht man Tómas Björn zu beschreiben so fällt einem eine Beschreibung wohl ganz schnell ein: Typischer Career. Er trainiert seit Jahren für die Spiele und freut sich darauf endlich antreten zu können. Natürlich wird er sich freiwillig melden bei der Ernte in diesem Jahr. Dass es ein jubeljubiläum ist, weckt seinen Ehrgeiz nur noch mehr. Nur ein Ziel hat der Junge Mann momentan noch: Das Gewinnen der Hungerspiele und somit jede Menge Ruhm und Ehre.


District 5
District 6

JACK FROST || 20 YEARS || MENTOR|| DISTRICT 6
Jack war seit seiner Jugend immer ein Aussenseiter gewesen, und das hatte sich auch nach seinem Sieg der 71. Hungerspiele nicht geändert. Er mag die Ruhe, und den Schutz, den die Einsamkeit bringt. Er macht seinem Namen alle Ehre, denn Nächstenliebe ist ihm fremd und Liebe gehört nicht mehr zu seinem Vocabular. Was niemand weiss ist, dass der zynische Sieger aus Distrikt 6 genau so verletzlich ist wie jeder andere auch, und seine kalte Fassade wohl als Schutzmechanismus anzusehen ist. Schutz vor den Erinnerungen an seine Kindheit, seine verhasste Familie, und seine eigenen Hungerspiele. Jack hat kein Problem mit dem Capitol, nachdem er nie etwas hatte, das es ihm kaputt hätte machen können. So lebt er sein Leben distanziert von den anderen, auch wenn er seinem Schicksal als Mentor früher oder später auch nicht mehr entkommen konnte.


District 7

MILLY STONE || 12 YEARS || TRIBUT|| DISTRICT 7
Milly ist ein herzensguter Mensch der immer allen helfen will und muss und es hasst wenn es Streit gibt. Sie will dass alles harmonisch ist und ist ein eher ruhiges und schüchternes Mädchen. Sie verlor die Mutter bei der Geburt und den großen Bruder schon davor. Sie liebt das Leben und eigentlich kann sie sich nicht vorstellen dass es etwas so schlimmes wie die Hunger Games geben muss, weil es doch sicher eine andere Lösung gäbe. Milly lebt meist mit einem strahlenden Lächeln und einer positiven Haltung ihren Tag was auch immer passieren wird.


District 8

cailynn shanika west || 18 years || tribut|| DISTRICT 8
Einfach war das Leben des braunhaarigen Mädchens nie, aber das hat sie zu der Kämpferin gemacht, die sie heute ist. Mit ihrer Familie und ihrer Adoptivschwester, die aus Distrikt 9 floh und mit einer Verletzung von Lynn im Wald gefunden wurde, lebt sie in Distrikt 8. Da sie sich verbotener Weise öfter im Wald befindet um zu jagen, kann sie mit Pfeil und Bogen umgehen. Im Grunde ist Lynn ein Mädchen, dass man schnell ins Herz schließt. Manchmal reagiert sie zwar ein wenig abweisend und sie kann wirklich zickig sein, wenn etwas gar nicht nach ihren Vorstellungen läuft, aber sie ist auch eine zuverlässige und liebevolle junge Dame, die sich aufopfernd um ihre Familie sorgt. Cailynn ist eine zuverlässige und höfliche Person, aber wenn man sie enttäuscht ist sie nachtragend und kann wirklich gemein werden.


Emily Brooke West || 17 years || tribute|| DISTRICT 8
Samara Reese war einmal... Sie floh vor einer Weile aus Distrikt 9, um den dreizehnten Distrikt zu finden. Doch eine Verletzung fesselte sie an den achten Distrikt. Und dieses Jahr kam es für sie zum absoluten Horror. Sie wurde für die Spiele gezogen und muss nun als Tribut inss Capitol reisen. Was sie nicht erwartet hätte ist, dass sie ihre große Liebe im Capitol erneut trifft: Ace. Sie hatte niemals aufgehört ihn zu lieben und das wird sie auch niemals tun. Für ihn ist sie immer noch Sam.


MILO EOIN GRIFFITH || 17 YEARS || TRIBUTE || DISTRICT 8
"If life gives you lemons, better make lemonade". Das ist Milo's Motto. Krankheit hat sein Leben geprägt - erst mit einem Schlaganfall seines Vaters, der diesen geistig und körperlich eingeschränkt zurückliess, und dann mit Leukämie, die bei Milo selbst festgestellt wurde. Der Junge meldete sich, da sein Tod auch sonst sicher wäre, und weil er so noch eine leise Hoffnung auf Heilung durch den Sieg haben konnte, freiwillig für die Hungerspiele. Zwar hat Milo wegen des Fehlens einer wirklich harten Vergangenheit kein Wissen von Waffen, aber für seine Eltern und seinen besten Freund Cheveyon, die er in Distrikt 8 zurücklassen musste, kämpft er nun ums Überleben.


simon oliver grayson || 18 years || tribute|| DISTRICT 8
Simon ist kein Junge, der mit großen Selbstbewusstsein gesegnet ist. Er ist eher ruhig und nachdenklich. Allerdings hat er ein talent dafür Situationen schnell zu durchblicken und weiß, wie er dann handeln muss. Er ist zuvorkommend und höflich. Wenn man allerdings sein Vertrauen missbraucht oder ihn verletzt kann er auch sehr unfreundlich werden. Das möchte keiner wirklich erleben. Sein Leben meinte es nicht immer gut mit ihm, aber er macht weiter und gibt nicht auf. Eine Person gibt ihm immer wieder Mut: Seine beste Freundin Cailynn.


District 9

ALYX O'CEALLAIGH || 17 YEARS || TRIBUTE|| DISTRICT 9
Dass sie ohne Eltern und nur unter den Fittichen ihres Grossvaters aufwuchs machte ihr nie etwas aus - dass ihre Freundin Sam von einem Tag auf den anderen verschwand schon. Gross anmerken liess sich die junge Dame, die tagein-tagaus auf den Feldern arbeitet, dies aber nie. Das wäre nicht ihre Art. Viel lieber verdrängt sie die traurigen Gedanken durch endlose Gespräche mit allen möglichen Leuten des Distrikts. Vielleicht sind diese Spiele ihr Abschied, aber Alyx wird sich nie kleinkriegen lassen. Wenn, dann stirbt sie mit dem Kinn hoch in der Luft.


damon avery seymour || 18 years || tribute|| DISTRICT 9
Avery Seymour, der von seinen Freunden meist nur Ace geannt wird, hat es nie sonderlich leicht gehabt. Sein Vater hat sich nie als solcher gezeigt und seine Mutter und ihre überfürsprgliche Art machten das auch nicht besser. Seine Schwester, der wichtigste Mensch in seinem Leben, starb in den Hungerspielen. Kurz zuvor musste er den Verlust seiner geliebten Samara verkraften, die aus dem Distrikt fliehen wollte. Diese Eriegnisse haben seinen Charakter geprägt. Er ist verschlossen, stur und ungeduldig, aber auch ausdauernd und kämpferisch. Der junge Mann mit dem Kämpferherz hat sich vorgenommen dem Capitol zu zeigen, dass er mehr ist, als jemand, der sich alles gefallen lässt.


Rhys Asher Nottingham || 17 years || tribute|| DISTRICT 9
Rhys ist Bewohner des neuten Distrikts von Panem. Er kam weniger Minuten vor seiner Zwillingsschwester Maeve zur Welt. Die beiden sind komplett unterschiedlich und doch so gleich. Unzertrennlich. So könnte man die beiden nennen. Rhys hat eindeutig mehr Selbstbewusstsein, als seine Schwester. Er versucht sie immer zu beschützen und ist für sie da so gut er kann. Auch für seinen besten Freund Ace ist er immer da. Die Capitol und die Hungerspiele kann er absolut nicht leiden. Rhys hofft sehr, dass weder er, noch seine Schwester gezogen werden, um in die Arena gehen zu müssen. Doch wird das Schicksal nett sein?


District 10

Harmony Anastasia Veronica Gustavson || 15 Years || Tribut|| District 10
Harmony ist ein sehr freundliches und sehr durchgeknalltes Mädchen. Sie ist immer ehrlich und sagt jedem direkt ihre Meinung. Sie ist auch sehr dickköpfig, denn wenn sie sich etwas in den Kopf setzt, zieht sie es auch durch. Zudem ist sie auch sehr mutig, bringt sich durch ihren Übermut jedoch oft in Schwierigkeiten. Sie ist überaus tollpatschig, aber auch schlagfertig und überhaupt nicht auf den Mund gefallen. Sie hat auch Höhenangst und große Angst vor Spinnen, aber ist ein sehr lebensfroher Mensch. Sie hat ein bezauberndes Lächeln und guten Humor. Oft ist sie jedoch ziemlich schüchtern, vorallem Jungs gegenüber und sie hat eine große Fremdenangst, was man wohl damit in Verbindung bringen kann, dass sie sehr lange von der Außenwelt abgeschnitten war, weshalb sie oft an sich selbst zweifelt und sich nicht viel zutraut. Harmony ist aber auch sehr außergewöhnlich, denn sie liebt alles Ungewöhnliche. Sie singt, musiziert und tanzt für ihr leben gern!


District 11

AZRAEL BLACKHAWK || 31 JAHRE || MENTOR|| DISTRICT 11
Azrael ist ein wirklich geschädigter Mensch, aber sind das nicht alle in Panem? Er gibt sich die schuld am Tode seiner Schwester und weil er für ihren Tod Rache nehmen will spielt er die Linke Hand von Präsident Snow, erträgt sämtliche Machenschaften dieses grausamen und gnadenlosen Mannes. Azrael ist dennoch sehr sensibel und in diesem verschlossenen und harten Menschen steckt doch irgendwo ein weicher Kern, den er allerdings durch stählerne Mauern verschlossen hat. Man mag es kaum glauben dennoch Azrael arbeitet für die Rebellion, doch dort sind viele Stimmen die gegen ihn sprechen, weil sie ihm einfach durch die Nähe zu Snow und das bekannte Doppelspiel dass er in ihren Augen führt keine Sicherheit sondern eine Gefahr darstellt. Nur wenige kommen überhaupt an Azrael heran und wenn er schon jemanden in sein Leben lässt, dann muss ihm dieser sehr viel bedeuten.


LYKKE LA BARRE || 18 years || TRIBUT|| DISTRICT 11
Lykke lebt in einer Großfamilie und weiß deshalb ganz genau, wie es ist alles teilen zu müssen. Sie würde für irhe Geschwister alles geben und lieber selbst verzichten. Doch Lykke hat auch ein geheimnis: Mit ihren jungen 18 Jahren ist das Mädchen bereits Mutter einer neun Monate alten Tochter. Sie hat das Baby zwar nie gewollt, aber sie liebt ihre kleine Phyllis nun, die ihre Familie als ihre jüngste Schwester ausgibt um das Gerede der Nachbarn und so weiter zu vermeiden.


(Cherry) Sunny Parker || 12 Years || Tribut|| District 11
Sunny ist ein sehr familienbewusster Mensch und wünscht sich nur das Beste für ihre Familie. Sie liebt Schwestern über alles. Die 12-Jährige hat seit dem Tod ihrer älteren Schwester Rue große Angst vor dem Tod, ist jedoch sehr tapfer und versucht für ihre kleinen Schwestern stark zu bleiben, auch wenn Sunny sehr verletzlich und zerbrechlich ist. Man sollte jedoch auch nicht vergessen, dass sie ziemlich clever ist. Das junge Mädchen ist jedoch seit dem Tod ihrer Schwester stumm und verständigt sich daher nur durch Gestik und Mimik. Dadurch, das sie auf den Plantagen arbeitet, ist sie sehr flink und kann sehr gut auf Bäumen klettern und sich geschwind bewegen wie ein Eichhörnchen. Sie liebt die Natur und ist oft mit ihren Geschwistern draußen. Wenn sie ihre Ruhe braucht, sucht sie sich einen stillen Ort, an dem sie sich ein eigenes Refugium baut. Sie ist unheimlich tapfer und wirkt nach außen hin sehr stark, doch wenn man genauer hinsieht, dann erkennt man den tiefen Schmerz und die Angst, sie könnte nicht gut genug für ihre Geschwister sorgen!


District 12

ELEANOR AUSTIN || 16 YERARS || TRIBUT|| DISTRICT 12
Eleanor wirkt auf den ersten Blick unscheinbar und unaufällig, doch wenn man sie näher kennenlernt, dann findet man in ihr eine loyale und gute Freundin, auf die man sich verlassen kann. Für ihren Bruder und ihre Mutter würde sie alles geben, was sie besitzt, damit es ihnen gut geht. Von Schicksalsschlägen geprägt hat das verträumte Mädchen die vergangenen Jahre versucht, ihre Mutter so gut wie es eben nur ging, zu entlasten und nun tut es ihr in der Seele weh, die beiden wichtigsten Menschen in ihrem Leben vielleicht nie wiedersehen zu können.


Gale Hawthorne || 18 Jahre || tribut|| DISTRICT 12
Gale ist der geborene Rebell. Er würde nie aufgeben, wenn es darum geht seine Ziele zu erreichen. Andererseits hat er einen großen Beschützerinstinkt. Er würde alles für seine Liebsten tun. Durch das Leben in Distrikt 12 hat er gelernt, dass das Leben einem nichts schenkt. Er musste mit Hunger und Verlusten kämpfen, die ihn aber nur stärker gemacht haben. Irgendwie schafft er es immer wieder nicht aufzgeben und weiter zu machen. Allein schon für seine Familie.


Haymitch Abernathy || 40 years || mentor|| DISTRICT 12
Auf den ersten Blick wirkt Haymitch nur wie ein mürrischer Alkoholiker, dem alles und jeder egal ist. Zum Teil mag dies auch stimmen, doch es steckt mehr dahinter. Ihn plagen Schuldgefühle aufgrund seiner Liebsten, die wegen ihm sterben mussten, wegen der Tribute, die er in der Arena getötet hatte und auch wegen der Tribute, die er Jahr für Jahr, 23 lange Jahre lang, in den Tod schicken musste. Der Alkohol schien der einzige Ausweg für ihn zu. Nach den 74ten Hungerspielen glaubte er, dass alles anders werden würde, doch weit gefehlt. Nun könnte er schon wieder gezogen werden und in die Arena müssen. Das Leben ist doch nicht fair. Auch nicht für einen Sieger der Hungerspiele. Oder gerade für ihn nicht.


katniss everdeen || 17 years || Victor; tribute|| DISTRICT 12
Katniss Everdeen ist nicht nur die erste Freiwillige aus ihrem Distrikt, sondern auch die einzige lebende weibliche Siegerin. Sie gewann die 74. Hungerspiele mit Kampfgeist, Einfallsreichtum und einer handvoll Beeren. Letzteres hat dem Präsidenten des Landes absolut nicht gefallen. Er sah die Aktion mit den Beeren, die Katniss und ihrem Distriktpartner Peeta Mellark das Leben rettete, als einen Akt der Rebellion. Katniss hat das nicht gewollt - sie wollte nur zu ihrer Familie zurück. Jetzt gehört sie zu Panems Berühmheiten und lernt die Schattenseiten dieses Ruhms kennen. Denn mit ihrem Sieg endet ihre Pflicht dem Capitol gegenüber noch lange nicht.


District 13

SCOTT EVANS || 23 YEARS || DOCTOR|| DISTRICT 13
Auf den ersten Blick scheint Scott unnahbar, verschlossen. Er redet nicht viel, arbeitet eher mit Mimik, bleibt im Hintergrund. Aber das ist einfach, was seine Vergangenheit mit einem Vater, der ihn hasste, und einer Mutter, die zu feige war ihren Mund aufzumachen, aus ihm gemacht hat. Für ein Jahr hat er wirklich geglaubt, er könnte nie wieder zu jemandem etwas wie Freundschaft, oder gar Liebe, empfinden. Doch alles kam anders - er verliebte sich Hals über Kopf in ein Mädchen, dass nach Dreizehn geflüchtet kam. Die Herrin seines Herzens heisst Corinne McSheats, und dank ihr ist Scott im Laufe der Jahre wieder aufgetaut - zu dem, was wir heute kennen. Der stumme Zuhörer, der Pläne schmiedet, aber sie nicht vorbringt. Einer derer, die im Hintergrund das Geschehen im Vordergrund möglich machen. Scott arbeitet schon lange als Arzt, und er fühlt sich im Team um den leitenden Arzt Calvin wirklich wohl. Er ist sich sicher, dass das seine Bestimmung ist. Scott würde für die, die ihm wichtig sind, sterben, und er wird die Rebellion unterstützen, selbst wenn es das letzte wäre was er täte. Ihr wisst ja wo ihr ihn findet; Im Hintergrund, nicht an vordersster Front.